Sprachrohr für das Vereinswesen

Der bundesverband deutscher vereine & verbände e.V.  ist  Anlaufstelle und Sprachrohr für das Vereinswesen in Deutschland.

Das Vereinswesen ist eine der wichtigsten Säulen einer liberalen, sozialen und demokratischen Gesellschaft, insofern die Bedeutung des Vereinswesen einen besonderen Stellenwert verdient. Zur Stärkung des Vereinswesen sind alle Belange aus in erster Linie administrativer, rechtlicher, finanzieller, steuerlicher und vor allem dem Vereinszweck dienlicher Sicht mustergültig zu sichern und zu fördern.

Das Vereinswesen fördert den Zusammenhalt der Gesellschaft und stärkt die Interessen ihrer Mitglieder maßgeblich.

Gleichermaßen gilt es, Vereinsgründungen zu fördern und zu unterstützen.

Besonderes Augenmerk gilt der Vereins- und Verbandsarbeit sowie der  Digitalisierung des Vereinswesen   und dem Datenschutz.

  • über bdvv
    Der bundesverband deutscher vereine & verbände e.V. (bdvv) ist Anlaufstelle und Sprachrohr für das Vereinswesen und Nonprofit-Organisationen in Deutschland.
  • Verbandsarbeit
    Digitalisierung stärkt Vereinsarbeit. Viele Aufgabern und vor allem ehrenamtliche Tätigkeiten sind für Vereine und die Gesellschaft unerlässlich. Die Abläufe in ein...
  • Mitgliedschaft
    Mit der Mitgliedschaft beim bdvv stehen Vereinen und Vereinsvorständen- sowie Mitgliedern professionellen und kompetente Ansprechpartner für die wichtigsten Belange...
  • Dialog
    Der bdvv stellt verschiedene Dialogmöglichkeiten zur Verfügung und bittet um regen Gebrauch. Die bdvv - Webseite versteht sich als Informations- und Kommunikations-...

Sie befinden sich hier:
bdvv

Experten
Gründung e.V.
Stern Ratgeber

Vereinsknowhow ehrenamtlich

Die Aufgaben und Kernkompetenzen innerhalb des bdvv sind gemäß Satzung auf die Organe Vorstand und Beirat sowie verschiedene Referate aufgeteilt.

Alle Vorstands- und Beiratsmitglieder engagieren sich hier ehrenamtlich.

Hier finden Sie unsere Vereinsexperten >>>

Kurzleitfaden für die Vereinsgründung eines e.V.

Der eingetragene Verein (e.V.) zählt in Deutschland zu den häufigsten Gesellschaftsformen.

Rund 600.000 eingetragene Vereine gibt es hierzulande. Fast ausnahmslos handelt es sich dabei um sogenannte Idealvereine , die also keine wirtschaftlichen Zwecke verfolgen.

Kurzleifaden für die Vereinsgründung >>>

stern-Ratgeber Der Verein

stern Ratgeber | Der Verein
Der „stern-Ratgeber Der Verein“, herausgegeben von Steuerberater Ulrich Goetze und Rechtsanwalt Michael Röcken.

Aus Anlass des Erscheinens des Buches wurde eine Seminarreihe „Vereinsrecht kompakt“ konzipiert, in der  ergänzend aktuelle Entwicklungen im Zivil- und Steuerrecht erläutert wird. Anhand von aktuellen Gerichtsentscheidungen und Erlassen der Finanzverwaltung wurde aufgezeigt, welche Neuerungen bei Vorstandstätigkeiten zu beachten sind und wie Haftungsfallen vermieden werden können.

// Gründung

// Veranstaltungsorganisation

// Steuerrecht

// Haftung im Verein

// Beschäftigung von Mitarbeitern

Was uns wichtig ist.

Risikokapital für Digitalisierung im Verein gesucht

Zur Entlastung administrativer Vorgänge und zum Handling all...

mehr info
WDR-Richtig versichert im Ehrenamt

Wie sieht es mit der Absicherung von ehrenamtlichen Helfern ...

mehr info
Unfall im Ehrenamt -  viele Probleme mit der Zuständigkeit der Berufsgenossenschaft

Unfall im Ehrenamt - viele Probleme mit der Zuständigkeit d...

mehr info
Organisation von Vereinsreisen

Zum Thema Gruppen- und Vereinsreisen gibt der bdvv wertvolle...

mehr info
In eigener Sache: Neuer bdvv-Vorstand

In eigener Sache: Neuer bdvv-Vorstand

mehr info
Vereinsreisen: Die Gefahren werden völlig unterschätzt

Die Gefahren werden völlig unterschätzt
Ren...

mehr info
Das Statut des Vereins: Satzungskonzeption - Satzungsrecht

Das Statut des Vereins: Satzungskonzeption - Satzungsrecht

mehr info
Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH
© CMS & Webdesign Qseven media GmbH