· 

Warum bdvv

Der bdvv hat sich gegründet vor dem Hintergrund, dass es keine deutsche Verbandsorganisation für nicht in Verbänden organisierte Vereine und auch Verbände gibt. Insofern ist der bdvv die einzige Instanz, welche sich als Sprachrohr für das  Vereinswesens versteht.

 

Im Laufe der Zeit hat die Lernkurve ergeben, dass das Vereinswesen allgemein und Vereine und Verbände im Speziellen vielen  Bedrohungslagen ausgesetzt sind.

 

Die Bedrohungslagen gestalten sich in vielfältiger Weise in den Themen

  • Vereinsrecht & Gemeinnützigkeit
  • Versicherung & Haftung
  • Finanzen & Mitgliederverwaltung
  • Veranstaltungen & Sicherheit
  • Digitalisierung & Marketing
  • Vereinsmanagement & Public Affairs
  • Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation
  • Compliance & Datenschutz
  • Gesundheit und Umwelt
  • sowie alle zweckgebundenen Aktivitäten

Dieser Themenkomplex birgt Risiken und Verantwortung und fordert die Verantwortlichen in Vorständen, Beiräten oder Gremien mehr als eine Unternehmensführung.

 

Der bdvv versteht hier seine Intension in der Aufklärung und Prävention und bietet seinen Mitgliedern eine Plattform, sich im Themenfeld der gegeben Bedrohungslagen zu orientieren und seine Mitwirkung einzubringen oder sich beraten zu lassen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0