Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Die Seele der Kommunikation


Mit einer gut durchdachten Presse- und Öffentlichkeitsarbeit können Sie den Bekanntheitsgrad Ihres Vereins erhöhen − das ist wichtig um z.B. Sponsoren und neue Mitglieder zu gewinnen. Deshalb muss auf diesem Gebiet gut geplant und möglichst alles durchdacht werden. 

 

Öffentlichkeitsarbeit


Zunächst sollten Sie klären, was Sie mit der Öffentlichkeitsarbeit erreichen wollen. Wollen Sie Ihren Verein bekannt machen, Sponsoren gewinnen und Mitglieder werben? Möchten Sie Interessierte für ein neues Projekt begeistern und Besucher auf eine Veranstaltung aufmerksam machen? Oder möchten Sie aktiv zu einem positiven Image Ihres Vereins beitragen oder frühzeitig Gerüchten entgegentreten?

 

Ein weiterer wichtiger Faktor ist das Budget. Problematisch wird es, wenn für die Öffentlichkeitsarbeit nur wenig Geld in der Vereinskasse ist oder der Vorstand keinen Etat für diesen Bereich einplanen möchte. Seien Sie kreativ und nutzen die Kompetenzen Ihrer Vereinsmitglieder, um kostengünstig Öffentlichkeitsarbeit für Ihren Verein zu betreiben. 

Pressearbeit


Bei der Bekanntmachung von Projekten und Veranstaltungen kann eine durchdachte Pressearbeit hilfreich sein. Hier machen sich auf der einen Seite persönliche Kontakte zu den regionalen Medien  bezahlt. Auf der anderen Seite sollten elektronischen Medien genutzt werden. Ein Post auf der Facebook-Seite des Vereins oder die Veröffentlichung in Internetportalen, die Events kostenlos veröffentlichen, sind heutzutage längst ein Muss.

 

 

Gute Pressemitteilungen zu schreiben ist eine Kunst, gute Pressemailings zu versenden auch: Verwenden Sie wenig Anhänge, schreiben Sie kurze Headlines (max. 71 Zeichen), verschicken Sie Ihre Pressemitteilung am besten wochentags zwischen 10 und 12 Uhr. Frühzeitig auf Projekte und Events im Verein hinzuweisen ist wichtig, aber zu früh damit an die Öffentlichkeit zu gehen, könnte kontraproduktiv sein.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Verein lohnt sich – wenn sie gut gemacht und richtig geplant ist! 

Regina Radke-Lottermann


Diplom-Kommunikationswirtin

Mitglied des Beirates | Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

 

 

Telefon: +49 (0)30 781 61 08

 E-Mail: radke@bdvv.de, presse@bdvv.de