· 

Pressearbeit: So wird Ihre Presse-E-Mail gelesen

 

Gute Pressemitteilungen zu schreiben ist eine Kunst, gute Pressemailings zu versenden auch. Wenn Sie folgende Punkte beachten, sind Sie auf der sicheren Seite: 

  • Verwenden Sie wenig Anhänge
  • Halten Sie Ihren Verteiler klein. Das reduziert das Spam-Risiko.
  • Schreiben Sie kurze Headlines mit rund 71 Zeichen.
  • Machen Sie auch mal eine Pause. Was nutzt Ihnen die beste Pressemitteilung, wenn der Redakteur denkt: „Ach ne, nicht schon wieder die.“ 
  • Verschicken Sie Ihre Pressemitteilung wochentags zwischen 10 und 12 Uhr, das ist die typische Recherchezeit für die meisten Redakteure. Je nach Thema und Zielgruppe können allerdings auch  andere Zeiten sinnvoll sein.

Weitere Tipps zum Thema finden Sie in dem Blog Treibstoff der dpa-Tochter news aktuell .