· 

Newsletter Nr. 18 - Ausgabe 06/2010 - 13.09.2010

Inhalt

  1. VERBAND
  2. KOOPERATION
  3. KOOPERATIONSPROJEKT
  4. EHRENAMT
  5. SERVICE VERSICHERUNG
  6. VERDACHT AUF MISSBRAUCH 
  7. TERMINE 
  8. IMPRESSUM

TOPIC 1: VERBAND

 

Vorstand und Beirat tagen

Vorstand und Beirat des bdvv treffen sich am Samstag, den 9. Oktober 2010 um 14 Uhr in Duisburg. Im Mittelpunkt steht dabei vor Allem der weitere Ausbau von Kooperationen, die Projekt-Planung für das Europäische Jahr des Ehrenamtes 2011 sowie die Schaffung eines Ausbildungsgangs als Vereinsberater.

 

 

 

TOPIC 2: KOOPERATION

 

bdvv wird Mitherausgeber der Zeitschrift für Stiftungs- und Vereinswesen

 

Im Rahmen der Kooperation mit dem Abbe-Institut für Stiftungswesen an der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist der bdvv dem Herausgeberkreis der Zeitschrift für Stiftungs- und Vereinswesen beigetreten.http://www.zstv.nomos.de/herausgeberkreis/

 

bdvv-Mitglieder bekommen einen Sonderpreis.

 

 

TOPIC 3: KOOPERATIONSPROJEKT 

 

bdvv und Abbe-Institut planen Deutsche Vereinsbibliothek

Als eines von mehreren konkreten Projekten im Rahmen ihrer Kooperation planen der bdvv und das Abbe-Institut die Schaffung einer Deutschen Vereinsbibliothek. Hier sollen erstmals  gebündelt alle relevanten Bücher, Zeitschriften, Artikel und Studium zum Vereinswesen in Deutschland zentral erfasst werden. Ehrenamtlich Tätige, Vereine, Medien und Politik erhalten so eine wertvolle Wissensquelle rund um das organisierte Ehrenamt in Deutschland.

 

TOPIC 4:  EHRENAMT
 

Hessen bietet sogenannten Kompetenznachweis

Im Rahmen einer Landesehrenamtskampagne bietet das Land Hessen in Zusammenarbeit mit verschiedenen anderen Trägern einen sogenannten „Kompetenznachweis“ an, mit dem ehrenamtlich Tätige ihr Engagement dokumentieren können und so auf ihre soziale Kompetenzen oder andere Fähigkeiten aufmerksam machen. Das Dokument kann sich ein Ehrenamtlicher selbst ausstellen oder von seiner Organisation bescheinigt bekommen. Voraussetzung ist, dass die Person mindestens 80 Stunden im Jahr ehrenamtlich tätig war.

Weitere Informationen:http://www.kompetenznachweis.de/dynasite.cfm?dsmid=5411

 

 

TOPIC 5: SERVICE VERSICHERUNG

 

Ehrenamtliche an Schulen

Wer ehrenamtlich und „im Namen einer Schule“ tätig ist, zum Beispiel als Helfer in einer Schulbibliothek, ist kostenlos kraft Gesetztes gegen die gesundheitlichen Folgen von Arbeits- und Wegeunfälle abgesichert. Eine Anmeldung bei der Unfallkasse ist deshalb nicht erforderlich. Lediglich im Versicherungsfall, also bei einem Unfall muss dieser an die Unfallkasse gemeldet werden. Der Versicherungsschutz gilt genauso wie für normale Arbeitnehmer vom Verlassen der privaten Haus- oder Wohnungstür bis zur Rückkehr. Nicht versichert sind allerdings Sachschäden, z.b. wenn der PKW bei der Fahrt zur Schule beschädigt wird.

 

TOPIC 6: VERDACHT AUF MISSBRAUCH 

Rheinland-Pfalz verbietet Spendensammlung.

Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion des Landes Rheinland-Pfalz hat einem Verein namens „Europäischer Tier- und Naturschutz e.V." das sammeln von Spenden untersagt. Die Organisation war den gesetzlichen Auskunftspflichten nicht nachgekommen, so dass eine satzungsgemäße Verwendung von Spendengeldern nicht sichergestellt war.

 

TOPIC 7: TERMINE

 

Frankfurter Fachtag Vereine und Gemeinnützigkeit

Für Vereinsvorstände findet am 25. September 2010 von 10.00 bis 18.30 Uhr der Frankfurter Fachtag Vereine und Gemeinnützigkeit an der Universität statt. Information, Programm und Anmeldung unter http://bnve.de/fachtag/frankfurt/index.html

Fundraisingtag
Am Freitag, den 1. Oktober 2010 findet in der Universität Potsdam der 5. Fundraising-Tag Berlin-Brandenburg statt. Der 3. Fundraisingtag München findet am Freitag, 15. Oktober 2010,
in die Ludwig-Maximilians-Universität München statt. Informationen, Programm und Anmeldung unter www.fundraisingtage.de 

Symposium "20 Jahre Bürgerengagement in Baden-Württemberg“
Die Stabstelle Bürgerengagement und Freiwilligendienste des Landes Baden-Württemberg veranstaltet am 2. Dezember 2010 ein Symposium in der baden-württembergischen Landesvertretung in Berlin. Eingeladen ist eine breite Fachöffentlichkeit aus Engagierten, den Partnern aus Bund und Ländern sowie den Mitgliedern des Landesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement in Baden-Württemberg. Bei der Veranstaltung soll auch über aktuelle Herausforderungen und Möglichkeiten des bürgerschaftlichen Engagements diskutiert werden.

TOPIC 8: IMPRESSUM

 

bundesverband deutscher vereine & verbände e.V. (bdvv)
c/o Jörg Vierling
Rheinstr. 27

 

12162 Berlin

Telefon: +49 (0)30 34 78 7877
Telefax: +49 (0)30 34 78 7901
E-Mail: kontakt@bdvv.de
Internet:www.bdvv.de

 

Verantwortlich für den Inhalt ist soweit nicht anders angegeben: Peter Kunff

 

 

Inhalte unseres Newsletters dürfen auszugsweise mit der Quellenangabe www.bdvv.de veröffentlicht werden.
Eine Weiterleitung des unveränderten Newsletters per E-Mail ist uneingeschränkt erlaubt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0