Fragen an den bdvv

Versicherungen für Jugend-Gruppenfahrt

 

Aktuelle Berichte erhalten Sie auch über unseren Newsletter.

Newsletteranmeldung >>>

Fragen an den bdvv: Versicherungen für Jugend-Gruppenfahrt

Ein Sport-Verein aus dem Landkreis Saarlouis  wollte wissen, welche Versicherungen sinnvoll sind, wenn eine Jugend-Gruppe des Vereins mit Betreuer per Kleinbus ins Ausland fährt. Dazu die Antwort von René Hissler, bdvv-Vorstand und Versicherungs-Experte: „Über den Landessportverband sind alle Aktivitäten der angeschlossenen Vereine gegen die Folgen von Personen und Sachschäden haftpflichtversichert. Eingeschlossen ist die Absicherung der Aufsichtspflicht bei Jugendveranstaltungen. Ob eine separate Reiseversicherung notwendig wird, hängt von der Anzahl der weiteren Reisen des Vereins im Laufe des Jahres ab. Eine Absicherung als Reiseveranstalter mit der Kundengeldabsicherung ist über das Versicherungsbüro des LSVS zu erhalten.“ Weitere Informationen gibt es HIER.

Außerdem empfiehlt Hissler den Abschluss einer Gruppenreisekrankenversicherung, da diese preisgünstiger ist als mehrere Einzelversicherungen. Er weist darauf hin, dass Betreuer "kraft Gesetz" und "ohne Beitrag" gegen die Folgen von Arbeits- und Wegeunfällen − auch in der Vorbereitungszeit −  versichert sind. Eine separate Unfallversicherung sei nicht erforderlich, betont Hissler.

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH
© CMS & Webdesign Qseven media GmbH